Schwarzweisse Nacht

Kurzer Videoclip - Nebel auf den Feuchtwiesen

Eigentlich hatte ich noch eine kleine Rechnung offen, ein Versuch Sterne in meiner näheren Umgebung zu fotografieren endete vor einiger Zeit in einer verquerten Welt. Ich erlebte eine bitterkalte Nacht, ein Trip durch das sprichwörtliche Nichts im Nebel. Ihr könnt das gern hier ansehen > „Durch Nacht und Nebel“

Mein Herz ließ meinen Körper vibrieren, lässt sich so etwas wiederholen? Kann eine sternenklare Nacht am selben Ort in mir auch die gleichen Emotionen wecken? Sie kann, aber ganz anders.

Ich wartete, irgendwann wird der Augenblick da sein, alle Faktoren stimmen, eine kalte, klare Nacht in der Neumondphase sollte es sein. Und doch liebäugelte ich in meinen Gedanken mit Nebelszenen, ich allein verschollen. Alles war ganz anders, da waren sie die Sterne und die Dunkelheit!

Der Gülper See im Westhavelland ist der dunkelste Ort in Deutschland., ein Sternenpark. Dieser Titel wird von der International Dark-Sky Association vergeben. In Gülpe ist es bspw. so dunkel wie in Namibia.

Hier mal eine Karte zur allgegenwärtigen Luftverschmutzung > Light Pollution Map

Ich bin kein Spezialist in Sachen Astrofotografie, aber etwas Landschaft mit der Milchstraße darüber muss doch zu machen sein? War es, ich bin mit den Bildern ganz glücklich, jedoch stellt das Naturerlebnis die eigentliche Attraktion für mich dar. Allein auf Feld, Wiesen, Waldstücken, ganz allein und staunen. Eine Nacht für mich. Und da war sie dann, die schwarze Nacht mit glühender Galaxie über mir. Verzaubert verfolgte ich 2-3 Stunden das Schauspiel über mir . Doch dann, denn es dämmerte früher als erwartet, kam die weiße Nacht, der Morgen. Nebelschwaden über dem See, Wasservögel, Raben ein Kuckuck ruft. Da schlägt mein Herz fast noch höher. Diese weiße Pracht, die Verhüllung der Landschaft. Ein Traum, oder? doch seht selbst…

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.