One Night Stand

One Night Stand – Ein Kurzbiwak (Teil 2. zu meiner Serie Von Moor zu Moor)

Endlich mal wieder raus, Zeit war dies Jahr der negative Faktor…

Nun endlich mal wieder eine Biwaknacht irgendwo in Brandenburgs Natur. Da gibt es nicht viel zu planen – Klamotten, Schlafsäcke, Getränke, Food etc. ab ins Auto und los.. Natürlich einigen Fotokram einstecken..

Es ging an eine meiner Lieblingsstellen, dem Polzowkanal mit den anliegendem Großen Stechlin , direkt an seiner Mündung in den Nehmitzsee. Oft schon habe ich diesen tollen Waldfluß der diese Seen verbindet vom Wasser aus erforscht und super schöne Zeiten auf dem Ruderboot erlebt. Die Wasserqualität der Gewässer ist dort extrem gut, besonders der Stechlin besticht durch seine oligotrophe Wasserqualität.. Lange kann man dort fahren ohne jemanden zu treffen, die Ufer sind nicht besiedelt.

Es war herrlich, auch wenn uns nach dem Sunset erst mal Mückenschwärme (und ich meine Schwärme!) plagten und es später noch anfing ziemlich kräftig zu regnen. Da hilft nur Havanna ;-) Kumpel Starski schlief dann auch promt um 12 ein, so hatte ich viel Zeit für ein paar Fotoaktionen im Wald und am Ufer…wenig Schlaf, leider geil!

Viel Spaß beim Bildergucken, die Lichtstrahlenbilder vom Morgen im Wald finde ich persönlich sehr schön..

Weitergehende Artikel aus diesem Gebiet – Traumwald mit Traumseen   Von Moor zu Moor (Teil1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.